Ein Gespräch mit Thomas Seelig über seinen Weg vom Fotografiestudium in Bielefeld bis ins Museum Folkwang in Essen, das spannende Projekt 21.lettres.a.la.photographie@gmx.de, die Neueröffnung des Untergeschoss für die Fotografie, wie er sich über neue Strömungen und junge Künstler informiert und den einfach Weg, einen Praktikumsplatz bei der Aperture Foundation zu bekommen. Auch zu dritt. Thomas Seelig ist Leiter der Fotografischen Sammlung am Museum Folkwang und folgte dort 2018 auf Florian Ebner. Thomas Seelig war seit 2003 Sammlungskurator des Fotomuseum Winterthur.
Foto: Anne Morgenstern

21.lettres.a.la.photographie@gmx.de

Museum Folkwang

No Comments Yet

Comments are closed