Podcastepisode 31 – Ann-Christin Bertrand

Sagen wir es mal so: Ann-Christin Bertrand dürfte in der Fotobranche eigentlich jedem ein Begriff sein. Allein durch ihre Arbeit bei C/O Berlin ist ihre Tätigkeit als Kuratorin ganz sicher kein Geheimnis. Was sie jedoch seit ihrem Weggang von C/O macht (Ihre Nachfolgerin Kathrin Schönegg kam hier auch schon zu Wort) und womit sie sich jetzt beschäftigt, darum soll es in dieser Episode gehen.

Themen sind unter anderem das Rezipieren von Bilder, progressive Lehre, Referenten und Rezipienten, Wissenschaft und Kunst, die möglichen Beeinflussung zwischen künstlerischen Freiheiten und kommerziellen Zwängen, die Geschwindigkeit und die Möglichkeiten der Hochschulen, Wandel und Zukunft des Fotografischen und auch die Auswirkungen von Lens-Based Media auf die Skulptur.

https://www.ann-christin-bertrand.com

Foto: David von Becker

https://www.ann-christin-bertrand.com

https://www.museum-folkwang.de/de/ausstellung/image-capital

https://de.wikipedia.org/wiki/Vanessa_Beecroft

https://de.wikipedia.org/wiki/Rachel_Whiteread